E-Government


"Der elektronische Austausch von Daten mit Unternehmen sowie mit Bürgerinnen und Bürgern erschließt dem Staat die Chance, die Arbeitsweise seiner Verwaltung nachhaltig zu verbessern. Auch in Brandenburg hat E-Government, die Nutzung elektronisch gestützter Verfahren in der Verwaltung, in den letzten Jahren einen kräftigen Modernisierungsschub in der Landesverwaltung und der Justiz ausgelöst. Herkömmliche Organisationsformen wurden überprüft und Geschäftsprozesse optimiert. E-Government leistet so auch einen wesentlichen Beitrag zur Entlastung der Wirtschaft, der Behörden und der Bürgerinnen und Bürger.

Das Innovationspotenzial der Informations- und Kommunikationstechnologien ist enorm und bei weitem noch nicht ausgeschöpft. Die technische Entwicklung fest im Blick, wird Brandenburg zur Erhaltung seiner Wettbewerbsfähigkeit auch zukünftig die technische Infrastruktur und das Angebot an elektronischen Dienstleistungen im Land verbessern. Hochwertige und sichere elektronische Angebote in Verbindung mit überzeugenden Nutzerzahlen sind ein wichtiger Beitrag zum Wirtschaftsstandort und Lebensmittelpunkt Brandenburg."

 

Cornelius Everding
Chief Process Innovation Officer

Inhalt:

Letzte Aktualisierung: 16.02.2012
Verantwortlich: Cornelius Everding