Duales Studium "Öffentliche Verwaltung Brandenburg (LL.B)" an der TH Wildau

Ausbildung im gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst

  • Haben Sie Interesse an einer vielseitigen und verantwortungsvollen Tätigkeit in der Landesverwaltung  Brandenburg?
  • Verfügen Sie über die Allgemeine Hochschulreife (Notendurchschnitt 3,0 oder besser)?
  • Sind Sie politisch interessiert und verfügen über ein gutes Allgemeinwissen?

Dann bewerben Sie sich auf dieser Seite auf eine von insgesamt 35 Stellen als Regierungsinspektoranwärter oder -anwärterin im dualen Bachelor-Studiengang „Öffentliche Verwaltung Brandenburg (LL.B.)“ an der Technischen Hochschule Wildau. Eine Bewerbung zum Wintersemester 2019 ist voraussichtlich an dieser Stelle ab September 2018 möglich. Für das Wintersemester 2018 können keine Bewerbungen mehr angenommen werden.

Diese Seite enthält Informationen zum Bewerbungsverfahren, zum Studium sowie zum Berufsbild und den beruflichen Perspektiven nach Abschluss des Studiums.

Falls Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich an:

Saskia Jakobs
Leiterin AG Aus- und Fortbildung im Personalreferat
Saskia.Jakobs@mik.brandenburg.de
Telefon: 0331 866-2931

Wencke Rüdiger
Sachbearbeiterin AG Aus- und Fortbildung im Personalreferat
Wencke.Ruediger@mik.brandenburg.de
Telefon: 0331 866-2932

Astrid Schubert
Mitarbeiterin AG Aus- und Fortbildung im Personalreferat
Astrid.Schubert@mik.brandenburg.de
Telefon: 0331 866-2940

Zu den Einstellungsbedingungen auf kommunaler Ebene wenden Sie sich bitte an den  jeweiligen Landkreis, die Stadt, die Gemeinde oder das Amt im Land Brandenburg. Die jeweiligen Einstellungsbehörden auf kommunaler Ebene finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Internetseite der Technischen Hochschule Wildau.

Inhalt:

Letzte Aktualisierung: 28.11.2017
Verantwortlich: Abteilung 1

Kontakt

Ministerium des Innern
und für Kommunales
des Landes Brandenburg

Referat 14
Aus- und Fortbildung
Henning-von-Tresckow-Str. 9-13
14467 Potsdam

Telefon
0331 866-2937 (Herr Scharf)
0331 866-2932 (Frau Rüdiger)
0331 866-2940 (Frau Schubert)