03.04.2017176 Polizeianwärter beginnen Ausbildung | Nr. 27/2017

Oranienburg – 176 junge Frauen und Männer sind am Montag an der Fachhochschule der Polizei in Oranienburg zu Polizeianwärterinnen und -anwärtern ernannt worden. Zum dritten Mal starten damit Polizeianwärter in Brandenburg ihre Ausbildung oder ihr Studium zu einem Frühjahrstermin. Die Erhöhung der Einstellungszahlen auf jährlich 350 Polizeianwärterinnen und -anwärter macht seit 2015 zwei Ernennungstermine im Jahr erforderlich.

Außerdem begann für 26 Polizeiangehörige des mittleren Dienstes der Aufstiegslehrgang in den gehobenen Polizeidienst. Darunter ist ein Angehöriger der Polizei des Deutschen Bundestages.

Innenminister Karl-Heinz Schröter gratulierte den Anwärterinnen und Anwärtern zur erfolgreichen Bewerbung. „Sie haben sich einem anspruchsvollen Auswahlverfahren gestellt. Die Polizei unseres Landes genießt einen hervorragenden Ruf. Auch das ist ein Grund für fast 3.000 Bewerbungen an der Fachhochschule der Polizei des Landes Brandenburg in diesem Jahr“, betonte Schröter. „Begegnen Sie den neuen Herausforderungen mit Engagement und Entschlossenheit. Gut ausgebildete Polizistinnen und Polizisten tragen Verantwortung für die Stabilität von Demokratie und Sicherheit im Land. Wir brauchen jeden Einzelnen von Ihnen“, so der Innenminister.

Schröter würdigte zudem das große Interesse von Polizeiangehörigen an einer Aufstiegsausbildung. „Ihr Engagement zeugt von hoher Motivation. Als gestandene Berufspraktiker sind Sie eine Bereicherung für Ihre jungen Mitstreiter. Mit Ehrgeiz und Wissen haben Sie sich diese neue Karrierechancen im Polizeivollzugsdienst hart erarbeitet.“

Von den 176 Polizeianwärtern kommt knapp die Hälfte aus Brandenburg selbst. 53 Frauen und Männer kommen aus Berlin und 37 Anwärter aus anderen Bundesländern, darunter aus Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen und Sachsen. Unter den neuen Anwärtern sind auch fünf ehemalige Zeitsoldaten der Bundeswehr. Sieben Studierende verfügen über Fremdsprachenkenntnisse auf Muttersprachniveau (türkisch, italienisch, russisch, polnisch). Das Durchschnittsalter der Anwärter liegt bei 24 Jahren.

Download der Pressemitteilung als PDF-Datei:
176 Polizeianwärter beginnen Ausbildung

Verantwortlich: Ingo Decker

Auswahl

Jahr
Rubrik