Brandschutz / Katastrophenschutz

21.04.2018 Innenminister übergibt Katastrophenschutz-Fahrzeuge und unterzeichnet neuen Vertrag mit Hilfsorganisationen | Nr. 031/2018

Potsdam – Der Katastrophenschutz in Brandenburg wird weiter verbessert. Innenminister Karl-Heinz Schröter hat heute auf dem Luisenplatz in der Landeshauptstadt offiziell 28 Fahrzeuge an die unteren Katastrophenschutzbehörden übergeben. Sie werden von den Freiwilligen Feuerwehren und den Hilfsorganisationen Deutsches Rotes Kreuz, Malteser Hilfsdienst, Johanniter Unfallhilfe, Arbeiter Samariter Bund und Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft genutzt. Insgesamt sind 34 ... weiter

Polizei

18.04.2018 Innenminister Karl-Heinz Schröter ehrt Brandenburgs beste Polizeisportler | Nr. 030/2018

Oranienburg – Brandenburgs Polizeisportler haben das Land im vergangenen Jahr bei zahlreichen nationalen und internationalen Wettkämpfen hervorragend vertreten. Die erfolgreichsten Polizeisportlerinnen und -sportler wurden heute in Oranienburg von Innenminister Karl-Heinz Schröter für ihre Leistungen geehrt. Innenminister Karl-Heinz Schröter: „Ich bin sehr stolz auf unsere Polizeisportler. Sie trainieren in ihrer Freizeit und investieren viel Zeit, trotz hoher ... weiter

Kommunales

17.04.2018 Zwei neue Verwaltungsmodelle für gemeindliche Ebene - Schröter: Brandenburg setzt auf Freiwilligkeits- Prinzip

Neues Fenster: Bild - Innenminister Karl-Heinz Schröter - vergrößern Fotograf: Paul Hahn
Zu den Ergebnissen der Kabinettssitzung teilt Regierungssprecher Florian Engels mit: Das Kabinett hat heute den von Innenminister Karl-Heinz Schröter eingebrachten Gesetzentwurf zur Weiterentwicklung der Gemeindeverwaltungen im Land Brandenburg beschlossen. Er schafft zwei neue Möglichkeiten zur Organisation der Verwaltung auf gemeindlicher Ebene: die Verbandsgemeinde und das Mitverwaltungsmodell. Vorbehaltlich der Zustimmung des Landtages gibt es damit in Zukunft vier ... weiter

Geodaten

17.04.2018 „Nichts geht ohne Geodaten“ - Frühjahrstagung der Geodaten-Spezialisten ab morgen in Potsdam | Nr. 029/2018

Katrin Lange, Staatssekretärin im Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg Neues Fenster: Bild - Porträt - Staatssekretärin Katrin Lange - vergrößern Foto: BILDHAUS. Karoline Wolf
Potsdam - Spezialisten von Bund und Ländern in Sachen Geodaten treffen sich heute und morgen (17. und 18. April) zur Frühjahrstagung des Lenkungsgremiums Geodateninfrastruktur Deutschland (LG GDI-DE) in Potsdam. Die Landeshauptstadt ist ein Zentrum der Geowissenschaften mit langer Tradition. Auf dem Potsdamer Telegrafenberg wird im deutschen GeoForschungsZentrum (GFZ) bis heute die beinahe 140-jährige Tradition der Geoforschung fortgeführt. Innenstaatssekretärin Katrin Lange ... weiter

Verkehr

12.04.2018 Ablenkung und Fahrfehler sind größte Unfallgefahren

Oranienburg – Ablenkung und Unaufmerksamkeit sind häufige Ursache von Verkehrsunfällen. Verkehrsexperten aus Brandenburg und anderen Bundesländern suchten heute an der Fachhochschule der Polizei in Oranienburg auf einer gemeinsamen Fachtagung des Innenministeriums und des Infrastrukturministeriums nach Wegen zu mehr Sicherheit auf den Straßen. Im Mittelpunkt steht dabei in diesem Jahr das Thema „Ablenkung“. Das Innenministerium kündigte weitere ... weiter

Brandschutz / Katastrophenschutz

06.04.2018 Innenminister Karl-Heinz Schröter gratuliert zu 150 Jahren Freiwillige Feuerwehr Wittenberge | Nr. 028/2018

Neues Fenster: Bild - Feuerwehrfahrzeug - vergrößern Feuerwehr
Wittenberge - Innenminister Karl-Heinz Schröter gratuliert heute auf der Festveranstaltung „150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Wittenberge“ der Stadt und ihren Bürgern zum Jubiläum. 1868 wurde in Wittenberge die Feuerwehr gegründet, ihre ersten Mitglieder waren Turner des damaligen Turnvereins. Schröter: „Ich gratuliere zu diesem besonderen Jubiläum. 150 Jahre Feuerwehr in Wittenberge bedeuten unzählige Stunden Einsatz, unzählige Stunden Arbeit, und unzählige ... weiter